Gynäkomastie


Bei der Gynäkomastie handelt es sich entweder um eine vermehrte Fettablagerung im Bereich der Brust oder um eine vergrößerte Brustdrüse bei Männern. Die Ursachen können genetisch oder hormonell sein – in den meisten Fällen kommt es jedoch aufgrund der allgemeinen Überernährung oder durch Einnahme von Anabolika zur Ausbildung einer männlichen Brust. In ganz seltenen Fällen kann auch eine Tumorerkrankung die Ursache sein.
Vor einer Operation sollte daher immer eine Mammographie / Ultraschall durchgeführt und der Hormonstatus untersucht werden. Die Behandlung erfolgt mittels Fettabsaugung und Entfernung der Brustdrüse, wenn dies erforderlich ist.



Siehe Foto

Nähere Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch.